Chutney

Chutney

In der indischen Küche werden Chutneys oft zu Dosa, Currys und anderen Gerichten gereicht. Ein Chutney ist eine etwas festere Soße, sie kann süß-sauer, scharf oder einfach würzig sein. Je nach Region, wird ein Chutney aus verschiedenem Gemüse oder Obst, wie Tomaten, Mangos, Kokosnuss, Knoblauch oder Zwiebeln hergestellt. Den speziellen Geschmack verleihen dem Chutney Gewürze, wie Ingwer, Essig, Chilli, Zitronensaft und Koriander. Es gibt zwei Arten, wie man ein Chutney herstellen kann, entweder werden die Zutaten gekocht oder kalt püriert. In manchen Chutneys, wie beispielsweise dem Mango Chutney, wohl eines der bekanntesten, sind  ganze Stücke drin. Frisch zubereitet schmeckt es am besten und es hält sich im Kühlschrank problemlos eine Woche lang. Allgemein passen Chutneys sehr gut zu gebratenem Fleisch, Fisch oder Käse und eigenen sich auch hervorragend als Brotaufstrich.

Mango Chutney

Zutaten:
500 g      grüne Mangos
150 g     Zucker
100 ml Ananassaft
5  schwarze Pfefferkörner
3  Nelken
2  Lorbeerblätter
4 EL     Essig
1 EL  Senfkörner
1 ½ TL Salz
1 TL Zimt Pulver
1 TL Paprika Pulver
1 TL Koriander
¼ TL gemahlene Fenchel Samen
½ TL Cayennepfeffer
1 Prise    Kurkuma

Zubereitung:
Die Mangos schälen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in einen Topf geben und bei niedriger Hitze zum Kochen bringen. Alles so lange kochen, bis die Mango Stücke weich sind. Anschließend das Chutney in Gläser füllen, abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.

Knoblauch Chutney

Zutaten:
4  grüne Chilischoten
4 große Knoblauchzehen
1 Tasse  Kokosflocken
1 TL Cayennepfeffer
etwas Öl und grobes Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten, bis auf das Öl, in eine Schüssel geben und pürieren, anschließend das Öl dazu geben. Im Kühlschrank hält sich das Chutney etwa eine Woche lang. Es schmeckt bei Zimmertemperatur am besten, also einige Zeit vor dem servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Tomaten Chutney

Zutaten:
350 g Tomaten
250 g Zucker
250 ml Weinessig
125 ml Öl
6 Nelken
3 Zwiebeln
1 Stange Zimt
2 EL Senfkörner
1 EL Salz
1 TL Ingwer Pulver
1 Knoblauchzehe
1 TL Chilischoten
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:
Tomaten häuten, halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten und Zwiebelstücke zusammen mit Salz, Weinessig und Zimtstangen bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen ( immer rühren ).  Dann Ingwer Pulver,  Knoblauchzehe ( gerieben oder fein gehackt ), Zucker, Nelken, Chilis ( klein geschnitten ) und Petersilie ( fein gehackt ) dazu geben und unter ständigem Rühren etwa 7 Minuten kochen lassen.

Öl erhitzen, Senfkörner dazu geben, etwa 1 Minute leicht rösten und anschließend zum Chutney geben. Alles nochmal etwa 7 Minuten kochen lassen. Das heiße Chutney in Gläser füllen, gut verschließen, abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen.​​