Elephanten reiten

Elephanten reiten Indien

 

Auf einem Elefanten zu reiten ist ein ganz spezielles Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Hoch oben auf diesem beeindruckenden Tier zu sitzen und alles aus einer ganz anderen Perspektive betrachten zu
können ist schon etwas besonderes. Im Gegensatz zum reiten auf einem Pferd ist das ein ganz anderes Gefühl,
der Elefant bewegt sich zwar langsam und vorsichtig aber man spuert doch jeden Schritt und nach einer Weile wird
es auch etwas unangenehm auf dem harten Rücken des Tieres.

Es gibt überall in Indien kleine Elefantenstationen, auch in der Nähe von Varkala, in denen Elefantenreiten
angeboten wird.

Je nach Jahreszeit (Tourismus abhängig) kostet das Elefantenreiten pro Person zwischen 300 und 800 Rupien,
also umgerechnet rund 4 Euro bis 12 Euro pro Person.

Leider weiß man nie genau ob diese Tiere auch wirklich gut behandelt werden, aber man kann auf jeden Fall
Äpfel oder Karotten kaufen und sie damit füttern.

Es ist auch kein Problem wenn man die Elefanten streicheln möchte, es sind sehr sanfte Tiere.

Bedeutung der indischen Elefanten

Für die Inder ist der Elefant ein heiliges Tier, was sie unter anderem dem beliebten
Gott Ganesha (auch Elefanten Gott genannt) verdanken.

Ganesha hat den Körper eines Menschen und den Kopf eines Elefanten und gilt als
Sohn der Götter Parvati und Shiva.

Außerdem ist der Elefant das Reittier des höchsten vedischen Gottes, Indra.

Der, in Indien lebende, Elefant unterscheidet sich nicht nur durch seine sehr viel kleineren Ohren vom afrikanischen
Elefanten, sondern auch dadurch das er etwas kleiner ist. An den Hinterbeinen vier Zehen hat (der afrikanische
Elefant hat nur drei) und im Gegensatz zum afrikanischen Elefanten nur eine Ruesselspitze besitzt.

Ein für das Elefant reiten sehr wichtiges Merkmal des indischen Elefanten ist, das er sich sehr leicht zähmen
lässt und somit keine Gefahr für den Reiter besteht.
In ganz Indien wird der Elefant als Lasttier genutzt, da er sehr schwere Lasten tragen kann und somit vielseitig
einsetzbar ist.

Die meisten Elefanten leben in der Wildnis, gewöhnlich in Herden, und legen auf der Suche nach Nahrung weite
Strecken zurück. Es kommt nicht selten vor das eine Herde erntereife Felder plündert, da sie so leicht an Nahrung
gelangen. Auch wenn dies für die Bauern ein beträchtlicher Schaden ist, müssen Sie damit leben denn für einen
Hindu kommt es keinesfalls in Frage eines dieser heiligen Tiere zu töten oder zu verletzen.