Fisch Curry Rezepte

Fischcurry Rezepte aus Indien

 

Fischcurry Rezepte aus Indien

Fisch Curry mit Blattspinat

Zutaten für 4 Personen:

400 g     Fischfilet ( Rotbarsch )
400 ml Kokosmilch ( nicht gesüßt )
200 g Tomaten
200 g Blattspinat
20 g geriebenen Ingwer
2  grüne Chili Schoten
1 Bund    Frühlingszwiebeln
2 EL Sojasauce
2 EL Ghee oder Öl
1 EL frischen Limetten Saft
3 TL bis 3 Currypulver
2 TL Senfkörner
1 TL Fisch Masala ( Gewürzmischung )
etwas Petersilie
Salz

Zubereitung:
Sojasoße, 1 Prise Salz, Limetten Saft und Ingwer vermischen und den in Würfel geschnittenen Fisch hineingeben. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Ghee oder Öl in einer Pfanne erhitzen, die Senfkörner rein geben und rösten. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Chilis in Streifen schneiden und beides in die Pfanne geben. Nach 2 Minuten Currypulver darüber streuen. Tomaten halbieren und Kerne raus nehmen, dann in die Pfanne geben und unter rühren 3 Minuten anbraten. Kokosmilch und Salz rein geben, dann etwa 6 Minuten köcheln lassen. Fisch aus der Marinade nehmen, in die Soße geben und für 8 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Blattspinat dazu geben, Deckel auf die Pfanne geben und nochmal 3 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Fisch Masala und Salz würzen. Auf die Teller geben und als Dekoration etwas Petersilie darüber geben.

Fisch Curry mit Mango

Zutaten für 5 Personen:

800 g Fischfilet ( Kabeljau )
40 g Kokosflocken
2 kleine Zwiebeln
2 Mangos ( nicht ganz reif )
2 grüne Chilischoten ( frisch )
3 gepresste Knoblauchzehen
3 1/2 EL Zitronensaft
1 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Ghee oder Öl
Salz

Zubereitung:
Fischfilets in Würfel schneiden und salzen. Chilis entkernen und in feine Streifen schneiden. Chilis, Kokosflocken, Knoblauch und Gewürze in einen Mörser geben und zerreiben. Mango schälen und in dünne Spalten schneiden. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Ghee oder Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln hinein geben und dünsten. Fisch dazu geben und anbraten. Gewürzmischung aus dem Mörser, Zitronensaft und Mango hinein geben. Deckel auf die Pfanne geben und bei niedriger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser dazu geben. Mit Reis auf den Tellern anrichten und servieren.

Fisch Curry mit Kokosnuss

Zutaten für 4 Personen:
650 g  weißes Fischfilet
400 ml Wasser
50 g Kokosflocken
3 Knoblauchzehen
2 rote Chilis ( frisch )
1 Stück Ingwer ( 2 cm groß )
1 Zwiebel
2 EL Koriander ( gehackt )
2 EL Ghee oder Butterschmalz
2 TL Zitronensaft
2 TL Tamarinden Konzentrat
1 TL Kreuzkümmel Samen
3/4 TL     Kurkuma
1/2 TL     Fenchel Samen

Zubereitung:
Fischfilet in etwa 3 cm große Würfel schneiden und Zitronensaft darüber geben.
Kokosflocken, Fenchel und Kreuzkümmel Samen, ohne Fett, in einer Pfanne an rösten und anschließend in einem Mörser zermahlen. Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und Chilis pürieren und die Gewürzmischung aus dem Mörser, Tamarinden Konzentrat und Kurkuma dazu geben. Ghee oder Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Paste darin etwa 2 Minuten, ständig rühren, leicht anbraten. Wasser dazu geben, aufkochen und dann alles bei mittlerer Hitze für 7 Minuten köcheln lassen. Nun den Fisch und 1 EL Koriander hinein geben, Deckel auf die Pfanne geben und nochmal 7 Minuten köcheln lassen. Zusammen mit Reis auf den Tellern anrichten und als Dekoration etwas Koriander darüber streuen.

Fisch Curry mit Banane

Zutaten für 3 Personen:
400 g Seelachs
250 ml Gemüsebrühe
2 Bananen
2 EL Joghurt oder Saure Sahne
2 EL Curry Pulver
1 EL Kokosflocken
1 TL Ghee oder Öl
½ TL gemahlenen Koriander
½ TL Ingwer ( gerieben )
½ TL Sojasoße
1 Prise    Salz

Zubereitung:
Fischfilet in Würfel schneiden, mit Ingwer, Curry und Salz würzen. Ghee in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin etwa 6 Minuten anbraten. Bananen in Scheiben schneiden und zum Fisch geben. Anschließend die Gemüsebrühe dazu geben und alles 4 Minuten, bei mittlerer Hitze, köcheln lassen. Zum Schluss mit Koriander und Sojasoße würzen, Joghurt ( oder Saure Sahne ) und Kokosflocken dazu geben. Mit Reis auf den Tellern anrichten und servieren.

Fisch Curry mit Aubergine

Zutaten für 4 Personen:
600 g Fischfilet ( Seeteufel, Heilbutt )
125 ml Wasser
50 g Joghurt
2 Zwiebeln
1 Mango
1 rote Chili ( frisch )
450 g  Aubergine
6 EL Ghee oder Öl
3 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel Samen
1 TL Koriander Samen
½ TL Curry Pulver
Salz

Zubereitung:
Kreuzkümmel und Koriander Samen, ohne Fett, in einer Pfanne rösten und dann in einem Mörser zermahlen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, Chili entkernen und in feine Streifen schneiden.
Aubergine in große, Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Chili in kleine Ringe schneiden. Ghee in der Pfanne erhitzen, die Auberginen Würfel hinein geben und anbraten. Nun Chili, gemahlene Gewürze, Zwiebeln und Kurkuma hinein geben und kurz anbraten. Wasser darüber geben, Deckel auf die Pfanne geben und bei niedriger Hitze etwa 12 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Mango ( geschält ) und Fischfilets in 2 cm große Würfel schneiden. Nun den Fisch hinein geben und 3 Minuten köcheln lassen. Mango Würfel mit Joghurt vermischen, dazu geben und 2 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Curry und Salz würzen und dann servieren.

Fisch Curry mit Lauch

Zutaten für 4 Personen
700 g Fischfilet ( 350 g Kabeljau und 350 g Heilbutt )
125 g Kokosflocken
35 g Ingwer ( frisch )
3 Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 grüne Chilischote ( frisch )
1 Knoblauchzehe
1 kleine Stange Lauch
1 kleine Mango
3EL Ghee oder Öl
1 ½ EL Curry Pulver
Saft einer halben Limette
Salz
1 Prise Zucker
Limetten Scheiben für die Dekoration

Zubereitung:
Fischfilet in Würfel schneiden, Kokosflocken in 125 ml kochendes Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen, aber das Wasser nicht weg schütten! Mango und Zwiebel in kleine Stücke schneiden, Lauch und Chili in feine Ringe. Ingwer und Knoblauch reiben oder ganz klein schneiden. Tomaten kurz in heißes Wasser legen, dann die Haut abziehen, Kerne raus nehmen und in Spalten schneiden. Ghee oder Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch, Zwiebeln, Chili und Ingwer hinein geben und anbraten. Anschließend mit Curry Pulver und das Wasser von den Kokosflocken hinein geben. Das Ganze zum kochen bringen und dann den Fisch dazu geben. Deckel auf die Pfanne und bei mittlerer Hitze 9 Minuten köcheln lassen. Nun Mango, Tomaten, Limetten Saft, Zucker dazu geben und mit Salz würzen. Auf die Teller verteilen und als Dekoration auf jeden Teller eine Limetten Scheibe legen.

Fisch Curry ( scharf )

Zutaten für 3 Personen:
600 g Fischfilet
150 ml    Wasser
4 Chilischoten
4  Knoblauchzehen
3 Tomaten
3 Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
1 Ingwer ( 2 cm groß )
4 EL Ghee oder Öl
2 EL Joghurt
1 TL Kurkuma
1 TL Garam Masala ( Gewürzmischung )
½ TL Kreuzkümmel ( gemahlen )

Zubereitung:
Fischfilet in 4 cm große Würfel schneiden, mit Kurkuma und Salz würzen. Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden, Knoblauch reiben. Tomaten in Spalten und Chilis in Streifen schneiden. Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Lorbeerblätter darin anbraten. Zwiebeln dazu geben und anbraten bis sie braun sind. Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmel und Kurkuma rein geben und unter ständigem rühren 2 Minuten braten. Nun Joghurt, Tomaten und Wasser dazu geben. Sobald die Soße anfängt zu kochen, auf kleine Hitze stellen und den Fisch in die Soße geben. Deckel auf die Pfanne gebe und bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss noch mit Garam Masala würzen und servieren.

Fisch Curry Bengali Art

Zutaten für 6 Personen:
1 kg Fischfilet ( Seeteufel, Dorsch )
500 ml Wasser
4 rote Chilis ( frisch )
2 Zwiebeln
2 Tomaten
6 EL Senföl
1TL Kurkuma
1TL Knoblauch ( gepresst )
1TL Ingwer ( gerieben )
1TL Salz
frischer Koriander ( gehackt ) für die Dekoration

Zubereitung:
Fischfilet in Stücke schneiden, mit Kurkuma und Salz würzen. Senföl in einer Pfanne erhitzen, Fisch Stücke hinein geben, anbraten und auf einen Teller legen. Chilis entkernen und in Ringe schneiden, Zwiebeln und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Knoblauch, Tomaten, Ingwer, Chilis, Zwiebeln pürieren und anschließend in einer Pfanne leicht anbraten. Nun Fisch hinein geben, Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Auf die Teller verteilen, mit Koriander bestreuen und als Beilage Naan Brot oder Reis servieren.

Fisch Curry mit Rosinen

Zutaten für 4 Personen:

600 g Fischfilet ( Kabeljau )
250 g Joghurt oder Schmand
700 ml Wasser
2 Tomaten
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 grüne Chili
1 Ingwer ( 3 cm groß )
5 Kardamom Kapseln
4 Nelken
1 Zimtstange
3 EL Rosinen
2 TL Senf Pulver oder 4 TL scharfen Senf
2 TL Koriander ( gemahlen )
1 TL Chili Pulver
1 TL Kreuzkümmel ( gemahlen )
1 TL Zucker
½ TL Bockshornklee Samen
½ TL Kurkuma
Salz
Ghee oder Öl

Zubereitung:
Rosinen in kochendes Wasser geben und einweichen. Fischfilet in Stücke schneiden, Zwiebeln und entkernte Chili in Scheiben schneiden. Tomaten in kleine Würfel schneiden, Ingwer und Knoblauch klein schneiden. Senf Pulver, Koriander, Kurkuma, Chili Pulver, Kreuzkümmel, Knoblauch und Ingwer in 125 ml Wasser geben und pürieren. Ghee oder Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, Bockshornklee Samen, Kardamom, Zimtstange und Chili darin 1 Minute anbraten. Dann Nelken und Zwiebeln dazu geben und bei niedriger Hitze etwa 15 Minuten braten lassen ( immer wieder umrühren ). Die pürierten Zutaten dazu geben und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten köcheln lassen. Dann 575 ml Wasser darüber geben und nochmal 10 Minuten köcheln lassen. Rosinen aus dem Wasser hohlen und abtropfen lassen. Nun Joghurt, Tomaten, Zucker und Rosinen dazu geben und mit 1 TL Salz würzen. Alles kurz kochen lassen, den Fisch dazu geben und bei niedriger Hitze gute 10 Minuten köcheln lassen. Zusammen mit Reis auf den Tellern anrichten und servieren.​​