Rajasthan

Indien ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Reiseziel geworden. Vor allem der Bundesstaat Rajasthan steht ganz hoch auf der Liste der Touristen. Jaipur ist die Hauptstadt des Staates und bietet den Touristen viele sehenswerte Orte an. Wer nach Rajasthan reisen will, der kann sich dort mit Englisch sehr gut verständigen, allerdings ist die Amtssprache in diesem Gebiet Hindi. Von der Lage her ist der Bundesstaat Indiens, sehr nahe bei Pakistan gelegen, was den Touristen die Möglichkeit bietet, den Einschlag der pakistanischen Kultur bereits dort erleben zu können. Neben einer Wüste im Nordwesten des Landes, kann der Urlauber im Osten und Südosten ausgedehnte Wanderungen und Ausflüge in die Bergregionen unternehmen. Vor allem Aktivitäten mit dem Elefanten als Fortbewegungsmittel, sind in dieser Region sehr beliebt und bringen immer wieder neue Interessenten in das Land, um an einer Reise auf den vielen Routen teilzunehmen.

Sehenswürdigkeiten in Rajasthan

Wer eine Reise nach Indien unternimmt, der möchte meist von den sehr schönen und teilweise für uns Europäer faszinierenden Sehenswürdigkeiten so viele wie möglich sehen. Beispiele solcher Orte sind unter anderem

  • Das Schloss Meherangarh

  • Das Jantar Mantar

  • Die Religionsstätte Galta

  • Der Clock Tower

  • Die Festung von Amer

Zu diesen sehr alten und meist wesentlichen Orten, die die Geschichte des Landes prägten, kommen noch viele Museen und andere Ausflugsmöglichkeiten, die sich der Tourist in den Städten des Bundesstaates in Indien ansehen kann.

Attraktionen des Landes

Neben der Besichtigung von kulturellen Stätten, möchte der Tourist, wenn er in Rajasthan verweilt, auch andere Aktivitäten unternehmen. Hierfür bietet dieses Gebiet gute Möglichkeiten an. Ein, vor allem von Frauen gerne besuchter Ort, ist der Schmuckladen Hari Om. Er ist im Fort Jaisalmer zu finden. Von diesem Punkt aus ist es möglich, weit in das Land schauen zu können und sich die hinreisende Atmosphäre zu Gemüte zu führen. Für Familien ist der Nationalpark Ranthambore ideal, um sich die Zeit zu vertreiben.