Salzige Lassi

Salzige Lassis mit Kreuzkümmel oder Peperoni

Kühlendes Gurken-Lassi mit Minze

Pro Portion benötigt man 75g Naturjoghurt, 100 ml Wasser und 50 g Gurke.

Dazu ein bischen frische Minze und etwas Salz nach Geschmack.
Pürieren Sie die geschälte, in kleinere Stücke geschnittene Gurke mit dem Joghurt und einem Blatt
( nach Geschmack auch mehrere Blätter ) Minze.
Rühren Sie nun das Wasser unter und salzen das Lassi.
Die restlichen Minzblätter grob hacken und untermischen oder als Dekoration auf das Lassi legen.
Statt Minze kann man auch Zitronenmelisse verwenden.
Wie alle Lassis sollte auch Gurken-Lassi möglichst kalt genossen werden.

Salziges Lassi mit Minze

Für 3 kleine Gläser benötigen Sie folgende Zutaten:
500g Joghurt
8 Eiswürfel
6 Minze Blätter
1 EL Zitronensaft
1 Prise Salz

Zubereitung:
Geben Sie den Joghurt zusammen mit den Eiswürfeln, dem Zitronensaft und einer Prise Salz in einen Mixer. Mixen Sie alles so lange bis ein cremiger Joghurtdrink entsteht. Nun schneiden Sie die Minze in feine Streifen und vermischen sie mit dem Lassi ( nicht mehr mixen ). Anschließend füllen Sie das Lassi in die Gläser, dekorieren diese mit Zitronenstücken und servieren es am besten sofort.

Namkin Lassi

Das Namkin Lassi ist ein salziges Lassi, das vorwiegend in Nordindien getrunken wird.

Für 3 große Gläser benötigen Sie folgende Zutaten:
500g Joghurt
zerstoßene Eiswürfel
250ml Eiswasser
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz

Zubereitung:
Den Joghurt zusammen mit dem Eiswasser, dem Zitronensaft, dem Kreuzkümmel und 1 Prise Salz
( je nach persönlichem Geschmack auch mehr ) in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Anschließend das zerstoßene Eis dazugeben und in Gläser füllen. Als Dekoration kann man noch etwas Kreuzkümmel darauf streuen.

Salziges Lassi mit Kreuzkümmel

Für 2 kleine Gläser benötigen Sie folgende Zutaten:
250g Joghurt
150ml    kaltes Wasser
1 TL    Kreuzkümmel
1 Prise Salz

Zubereitung:
Den Kreuzkümmel ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne ganz kurz rösten. Den Joghurt und das kalte Wasser zusammen mit dem gerösteten Kreuzkümmel und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Für die Zubereitung sollten Sie entweder wirklich sehr kaltes Wasser nehmen und das Lassi gleich servieren oder es in den Kühlschrank stellen bis es richtig kalt ist. Am besten schmeckst es  aber wenn es frisch serviert wird.

Lassi mit Peperoni

Zutaten für 4 Gläser:
650ml kaltes Wasser
350g Joghurt
eine halbe grüne Peperoni ( oder Chili )
1 TL Kreuzkümmel
3 EL frischen Koriander
1 gestrichenen TL Salz

Zubereitung:
Geben Sie das Wasser, den Joghurt, die Peperoni, den Kreuzkümmel, den Koriander und das Salz in einen Mixer und mixen alles etwa 2 Minuten lang. Wenn Sie keinen Mixer haben dann hacken Sie die Peperoni und den Koriander ganz fein. Anschließend geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel  und schlagen alles mit dem Schneebesen schaumig. Nun stellen Sie das fertige Lassi noch für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank. Um die Gläser schön zu dekorieren nehmen Sie pro Glas eine halbe Peperoni, scheiden diese ein stecken sie auf den Glasrand.

Takram Lassi
Das Takram Lassi fördert die Verdauung und sollte am besten nach dem Essen getrunken werden.

Zutaten für 3 große Gläser:
500ml Buttermilch
250ml kaltes Wasser
2 EL frischer Koriander
einen halben TL Ingwer Pulver
einen halben TL gemahlenen Kreuzkümmel
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 Prise Salz

Zubereitung:
Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und schlagen mit dem Schneebesen so lange, bis das Lassi eine schaumige Konsistenz hat. Anschließend in Gläser füllen und servieren.

Tridosha Lassi

Zutaten für 3 Gläser:

500ml kaltes Wasser
125g Joghurt
10 g Ingwer
einen halben TL Kreuzkümmel
einen gestrichenen TL Salz
ein paar frische Koriander Blätter zum garnieren

Das Wasser mit dem Joghurt und den Gewürzen in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig schlagen oder in einem Mixer geben und mixen. Anschließend in die Gläser füllen, mit den Koriander Blättern garnieren und sofort servieren.

Lassi mit Radieschen

Zutaten für 3 große Gläser:
500 g Joghurt
200ml kaltes Wasser
8 kleine Radieschen
2 EL Honig
1 EL frischer Meerrettich
1 TL Senf
ein bisschen Kresse
1 Prise Kreuzkümmel
etwas kaltes Wasser

Zubereitung:
Die Radieschen und den Meerrettich waschen und in Stücke schneiden. Man kann auch Meerrettich aus dem Glas nehmen. Den Joghurt mit dem Honig, dem Senf und dem Kreuzkümmel vermischen und zusammen mit den gestückelten Radieschen und dem Meerrettich in einen Mixer geben. Kurz mixen, dann das Wasser dazu geben und nochmal etwa 2 Minuten lang mixen. Das Lassi sollte jetzt schön schaumig sein und kann in die Gläser gefüllt werden. Zum Schluss noch mit etwas Kresse betreuen und schon kann serviert werden.

Traditionelles Lassi

Für 4 große Gläser benötigen Sie folgende Zutaten:
500ml Joghurt
500ml kaltes Wasser
etwa 15 g frischer Ingwer
1TL Kardamom
2 Prisen Safran
1 Prise brauner Zucker

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen bis das Lassi schön schaumig ist. Wenn man keinen Mixer hat kann man den frischen Ingwer fein reiben und dann mit den übrigen Zutaten in Schüssel geben. Anschließend alles mit dem Schneebesen gut verrühren und dann schaumig schlagen.

Chutney Lassi

Zutaten für 3 Gläser:
625 g Joghurt
200ml kaltes Wasser
12 frische Minze Blätter
ein viertel Bund frischer Koriander
1 Stück frischer Ingwer ( etwa 1,5 cm groß)
1 grüne Chili
eine halbe kleine grüne Mango
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Messerspitze gemahlener, gerösteter Kreuzkümmel
8 Eiswürfel

Zubereitung:
Die Mango schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit dem Ingwer ( ebenfalls schälen und in Stücke schneiden ) dem frischen Koriander, den Minze Blättern, der Chili, dem gerösteten Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben. Kurz mixen und dann den Joghurt, das Wasser und die Eiswürfel dazugeben und nochmals mixen. Das Lassi in Gläser füllen, die andere Hälfte der Mango in Scheiben schneiden und damit die Gläser dekorieren. Am besten gleich servieren.

Natur Lassi
Zutaten für 2 Gläser:
200g Naturjoghurt
100 ml Milch
etwa ein halber TL Zitronensaft ( nach Belieben auch mehr )
2 Zitronenscheiben

Zubereitung:
Den Joghurt mit der Milch schaumig schlagen ( mit einem Schneebesen ) oder im Mixer mixen. Anschließend mit Zitronensaft abschmecken und in Gläser füllen. Die Zitronenscheiben bis zu Mitte einschneiden und als Dekoration auf den Glasrand stecken.

Lassi mit Minze und Kreuzkümmel

Zutaten für 4 große Gläser:
400g Joghurt
600ml kaltes Mineralwasser ( Medium eignet sich am besten )
10 frische Minze Blätter
einen halben TL Kreuzkümmel
1 Prise Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung:
Die Minze Blätter schneiden und den Kreuzkümmel zusammen mit Salz im Mörser zerstoßen.
Den Joghurt mit dem Kreuzkümmel und 6 Blättern Minze in einen Mixer geben und mixen. Dann das Mineralwasser dazu geben und schaumig mixen. Das fertige Lassi in Gläser füllen, etwas Zimt darüber streuen, mit den restlichen Minze Blättern garnieren und sofort servieren.

Avocado Lassi

Zutaten:
500g Joghurt
250ml Milch
2 rote Paprika
2 Avocados
1 grüne Chilischote
2 Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 kleine Prise Zucker
etwas Öl ( vorzugsweise Olivenöl )

Zubereitung:
Die roten Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden. Das Öl in eine Pfanne geben und die Paprika Streifen mit dem Pfeffer und einer kleinen Prise Salz kurz anbraten. Die Avocados in der Mitte durch schneiden, entkernen und von der Schale befreien. Die Knoblauchzehen und die Chilischote ganz klein schneiden und zusammen mit der Avocado in den Mixer geben. Nun den Joghurt und die Milch dazu geben, alles gut mixen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die leicht angebratenen Paprika Streifen in die Gläser geben und anschießend das Lassi einfüllen.

Kresse Lassi

Zutaten für 4 Gläser:
600ml kaltes Wasser
300g Joghurt
6 EL frische Kresse
1 Prise Salz
1 Messerspitze brauner Zucker
etwas Kresse zum garnieren

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixer geben und so lange mixen bis das Lassi richtig schaumig ist. Wer keinen Mixer hat schneidet die Kresse ganz klein und gibt sie zusammen mit den anderen Zutaten in eine Schüssel. Nimmt sich einen Schneebesen und schlägt das Lassi schaumig. Anschließend in Gläser füllen und mit etwas frischer Kresse garnieren.

Mango Ingwer Lassi

Zutaten für 4 Gläser:
600g Joghurt
200ml kaltes Mineralwasser
100 ml Weißwein
60g frischer Ingwer
20g brauner Zucker
1 reife Mango
3 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenschale
2 Kardamom kapseln
1 Prise Salz
etwas Zimt

Zubereitung:
Den Weißwein zusammen mit dem Zucker kurz kochen. Den Ingwer schälen, klein schneiden und zum Weißwein geben. Das Ganze auf mittel Hitze so lange kochen lassen, bis es sich um die Hälfte reduziert hat. Den Ingwer Wein abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank geben. Die Samen aus den Kardamom kapseln geben und einem Mörser mahlen. Nun die reife Mango schälen und in Stücke schneiden, den kalten Ingwer Wein, den Joghurt und das Mineralwasser in einen Mixer geben und so lange mixen bis alles schön schaumig ist. Nun die Gewürze ( Kardamom, Salz, Zimt ) und den Zitronensaft dazugeben und nochmal kurz mixen. Das Lassi in Gläser füllen und mit Zitronenschale garnieren.