Süße Lassi

Süßes Lassi mit Mango, Mithi oder Papaya

 

Mango Lassi
Verwenden Sie für die Grundmischung ( ein Teil Milch oder Wasser und ein Teil Joghurt ) statt Wasser oder Milch
kleingeschnittene Mango Stücke ( man kann auch eingemachte Mango verwenden ).
Alles im Mixer pürieren und nach Geschmack mit Zucker oder Honig süßen.
Wenn die Konsistenz zu dickflüssig ist, etwas Wasser oder Eiswürfel hinzugeben und nochmals mixen.

Rosen Lassi

Geben Sie zur Lassi Grundmischung ( ein Teil Milch oder Wasser und ein Teil Joghurt ) einen  halben Teelöffel Rosenwasser
und süßen Sie mit braunem Zucker oder  Honig.

Köstlich ist auch die Orangen Rosen Lassi Variante mit frisch gepresstem Orangensaft,
den Sie statt Wasser für die Grundmischung verwenden und dann das Rosenwasser hinzufügen.

Holunderblüten Lassi
Geben Sie zur Grundmischung ( ein Teil Milch oder Wasser und ein Teil Joghurt ) zwei Esslöffel Holunderblütensirup,
das Fruchtfleisch einer halben Zitrone und eine Prise Salz und dann alles pürieren bis eine schaumige Masse entsteht.
Wenn Sie es cremiger mögen, nehmen Sie für die Grundmischung Vollmilch anstatt Wasser.

Mithi Lassi
Man benötigt 500g Joghurt, 250 ml eiskaltes Wasser, zerstoßenes Eis und ca. 4 EL Zucker.
Den Joghurt mit dem Wasser und dem Zucker im Mixer mixen, bis die Oberfläche schaumig wird.
Das zerstoßene Eis dazugeben das Getränk noch kurz kalt stellen und dann genießen.

Lychee Lassi
Zur Herstellung eines Lychee Lassi benötigt man 500g Joghurt, 200 ml Mineralwasser, 1 Dose Lychee im eigenen
Saft (oder natuerlich frische, falls vorhanden) und ca. 1TL Zucker.
Alle Zutaten sollten gut gekühlt sein, bevor man sie in den Mixer gibt und dort schaumig schlagen läßt.
Anschließend das Getränk in Gläser füllen und servieren!

Guaven Lassi
Zutaten: 4 Guaven, 300g Joghurt, 8 Eiswürfel, 100ml kaltes Wasser, 4 EL Zucker und etwas Minze für die Dekoration
Guaven halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln und zusammen mit 150 g Joghurt und dem Zucker in einem Mixer
fein pürieren.
Den restlichen Joghurt sowie 100 ml kaltes Wasser hinzufügen und alles zusammen einmal kurz mixen.
Pro Glas 2 Eiswürfel geben und dann das Guaven Lassi einfüllen und dann mit den Minzeblättern dekorieren.

Papaya Lassi
Zutaten: 1 Papaya, 1 Limette, 300g Joghurt, 100ml Wasser, 1EL braunen Zucker, 1 Messerspitze Zimt
Limette halbieren und auspressen. Papaya halbieren und die Kerne entfernen.
Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit dem Limettensaft beträufeln. Papaya und Zucker im Mixer pürieren,
dann das kalte Wasser unter die Papaya rühren.
Joghurt zugeben und gut verrühren. Zimt unterrühren und das Papaya Lassi in Gläser füllen.

Erdbeer Lassi
Man benötigt 300g gefrorene Erdbeeren, 500g Naturjoghurt, 150ml Milch und etwas Zucker
Anstatt der gefrorenen Erdbeeren kann man auch andere gefrorene Früchte, wie Himbeeren,
Heidelbeeren oder Waldbeeren verwenden.
Alle Zutaten in einem Mixer geben und pürieren bis eine schöne schaumige Masse entsteht.
Anschließend in Gläser füllen und servieren.

Bananen  Limetten  Lassie
Zutaten: 2 kleine Bananen, 300ml Wasser, 300g Joghurt, 2 EL Limettensaft, 1 Prise unbehandelte Zitonenschale,
1 Prise Kardamom, 1 Prise Muskatnuss und 1 TL Honig. Zum Servieren Eiswürfel
Alle Zutaten im Mixer oder mit dem Mixstab pürieren.  Eiswürfel in Gläser geben, das Lassi einfüllen und servieren.​